Sowohl für die A-Jugend als auch für die B-Jugend ging es am vergangenen Wochenende in die neue Saison. Unterm Strich kamen ein Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage heraus.

Unsere A-Jugend bekam es beim Heimspiel der Munich Cowboys gleich mit dem Stadtrivalen zu tun. Am Ende war das Ergebnis leider eine knappe 7-10 Niederlage. Beide Teams  vollendeten je einen Touchdown inklusive Extrapunkt, aber leider stand beim Stadtrivalen am Ende ein Fieldgoal mehr zu Buche. Runningback Dominik Kürn erzielte nach einem sehenswerten Lauf in die Endzone den Touchdown für die Rangers. Am Ende hatte die Rangers Offense noch einmal die Möglichkeit im finalen Drive das Spiel für sich zu entscheiden, doch der Erfolg blieb leider aus und die Spielzeit lief zuvor ab. Schade, Kopf hoch Jungs und weiterarbeiten - wir sind auf Augenhöhe!

 rangers cowboys ajugend

b jugend uebergabe

Auch die B-Jugend startete als amtierender Bayr. Meister der Hallensaison in die Feldsaison - ihnen erging es etwas besser. Am stark verregneten Sonntag beim Heimturnier im Dantestadion stand zunächst der Vorjahresmeister Fursty Razorbacks vor der Brust. Ein echtes Spitzenspiel also, welches auf sehr hohem Niveau mit einem 0-0 Unentschieden endete. Im zweiten Spiel konnten unsere B-Junioren dann die Partie gegen die Bad Tölz Capricorns mit 35-0 deutlich für sich entscheiden. Durch das hohe Ergebnis übernahmen die Rangers die Tabellenführung in der Gruppe und konnten das Heimturnier letztendlich gewinnen. Nach dem Turnier kam es noch zur Ehrung der B-Jugend zum Gewinn der Bayr. Meisterschaft durch Präsident Fabian Vulic mit der feierlichen Übergabe einer Medaille für jeden Spieler und Trainer.

Bildergallerie vom Heimturnier B-Jugend: hier.

Weiter geht es bereits kommenden Sonntag: Die B-Jugend spielt in Fürstenfeldbruck und die A-Jugend reist nach Ingolstadt zu den starken Dukes. Viel Erfolg - wir drücken die Daumen!