RANGERS TICKER
+++ Achtung: Das Hallen-Training der B- und C-Jugend muss am Dienstag den 23. Januar (17-19 Uhr, Albrechtstr. 7) aufgrund einer Schulveranstaltung leider entfallen! +++

Es war ein wunderschöner Sommertag in München: Warm, sonnig und doch nicht so heiß, dass es unerträglich gewesen wäre die Football-Ausrüstung überzuziehen. Der perfekte Tag für einen Gameday im Dantestadion. Die Mainz Golden Eagles waren letzten Sonntag zu Gast im Dantestadion und gewannen gegen die München Rangers Ladies 26:13.

Die Rangers starten stark in das 1. Viertel. Sie trugen den Ball zielstrebig in Richtung Endzone. Erst in der Redzone wachten die Golden Eagles auf. Dennoch gelang es Quarterback Nicole Berensmeier - während sie bei einem Pass-Spielzug versucht den durchgekommenen Defense Liner abzuschütteln - den Ball selbst in die Endzone zu tragen.

  • Ladies vs Golden Eagles_208
  • Zugriffe: 215
  • Ladies vs Golden Eagles_5
  • Zugriffe: 238
  • Ladies vs Golden Eagles_34
  • Zugriffe: 247
  • Ladies vs Golden Eagles_29
  • Zugriffe: 261
  • Ladies vs Golden Eagles_161
  • Zugriffe: 215
  • Ladies vs Golden Eagles_176
  • Zugriffe: 232

Kaum hat die Mainzer Offense den Ball bekommen zeigte sie, dass sie an diesem Tag mit dem richtigen Fuß aufgestanden war. Play um Play, Meter um Meter schaffte sie es sich durch die Münchner Defense zu arbeiten. So liefen sie in der ersten Halbzeit gleich vier Mal mit dem Ball in die Endzone der München Rangers Ladies und beendeten diese mit einem 6:26.

In der zweiten Halbzeit zeigte die Münchner Defense, dass sie sich auf dieses Spiel eigentlich gut vorbereitet hatte. Sie ließ Mainz keine Chance mehr in die Endzone zu kommen und hielt alles. Leider taten sich die Offensive-Spielerinnen weiterhin schwer mit der Mainzer Verteidigung. Sie kämpften sich zwar immer wieder bis kurz vor die Endzone, aber Punkte ließ die Mainzer Defense nur ein weiteres Mal zu. Wide Reiceiver Teresa Molocher fing einen langen Pass und verkürzte auf 13:26 (PAT Teresa Molocher). Mit diesem Punktestand endete ein bis zum Schluss hart umkämpftes Spiel.

Zum Dank an die Fans gab es noch ein Tänzchen. Schaut euch die Premiere des “Thank-you-Fans-Dance” hier an:


Danke an alle Fans, Familie und Freunde, dass ihr unsere Ladies so lautstark von Anfang bis Ende unterstützt habt. Wir hoffen euch alle am 16. August im Dantestadion wieder zu sehen, wenn es gegen die Stuttgart Scorpions Sisters heißt: Beast Mode On.